GCJZ Bonn siteheader

Gesellschaft CJZ Bonn e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Bonn e.V.
Adenauerallee 37
53113 Bonn

Fon 0228 / 33 61 333

E-Mail info@gcjz-bonn.de
Homepage www.gcjz-bonn.de

Tel Aviv: Schatzkästlein und Nussschale – darin die ganze Welt

Lesung von Marko Martin

04. Dezember 2018


Synagogengemeinde - 19.00 Uhr
Tempelstraße 2-4, Bonn


Vor der Lesung Anzünden der Chanukka-Kerzen

Marko Martin verließ im Mai 1989 als Kriegsdienstverweigerer die DDR und lebt – sofern er sich nicht in Tel Aviv aufhält – als freier Schriftsteller in Berlin. Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen zählen unter anderem der Roman 'Der Prinz von Berlin', die literarischen Tagebücher 'Sommer 1990' und 'Madiba-Days. Eine südafrikanische Reise.' Sein publizistischer Fokus liegt auf Israel, Lateinamerika und Südostasien, sowie bei Fragen der Menschenrechte im Zeitalter der Globalisierung. Er verfasste zahlreiche Essays, Reise-Reportagen und Literaturkritiken für die WELT, die Neue Züricher Zeitung, mare, die Jüdische Allgemeine, 'Internationale Politik' und war unter Pseudonym Sonderkorrespondent der WELT. Seit 2015 ist Herr Martin Mitglied der Jury des Internationalen Literaturpreises des 'Haus der Kulturen der Welt'.
 
Veranstalter: DIG, Ev. Forum, GCJZ