GCJZ Bonn siteheader

Gesellschaft CJZ Bonn e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Bonn e.V.
Adenauerallee 37
53113 Bonn

Fon 0228 / 33 61 333

E-Mail info@gcjz-bonn.de
Homepage www.gcjz-bonn.de

Von Judennasen und anderen Klischees: Der jüdische Körper und seine Wahrnehmung

Vortrag von Prof. Dr. Robert Jütte, Stuttgart

28. Juni 2018


HS VII - 19.15 Uhr
Universität Bonn


„Hat nicht ein Jude Augen? Hat nicht ein Jude Hände, Gliedmaßen, Werkzeuge, Sinne, Neigungen, Leidenschaften?“ – so beschwört Shakespeares Shylock die Gleichheit der Menschen vor der Natur. Doch ein Blick in die Geschichte zeigt, dass diese Vorstellung Wunschdenken blieb. Der mittelalterliche Antijudaismus und der moderne Antisemitismus schufen Stereotype des jüdischen Körpers, die bis heute fortwirken. Der Vortrag analysiert sowohl die bekannten Klischees als auch die innerjüdischen Vorstellungen und Praktiken des Körpers, die im Laufe einer mehr als zweitausendjährigen Geschichte zahlreichen Wandlungen unterworfen waren und auf die nicht-jüdische Außenwelt zurückwirkten.

Veranstalter: Kath. Bildungswerk, Ev. Forum, GCJZ, Universität Bonn), Sem. für Religionspädagogik und Sem. für Liturgiewissenschaft der Kath.-Theol. Fakultät